Rezepte - Frau Menßen hat gekocht

Soll auch Dein Rezept hier stehen? Schreib mir eine E-Mail.

Zurück zur Übersicht

Zwiebelkuchen

Zutaten Teig
  • 125 g Mehl
  • 125 g Quark
  • 125 g Margarine
  • 1 Msp. Backpulver
Zutaten Füllung
  • 125 g durchwachsener Speck
  • 500 g Zwiebeln
  • 3 Eier
  • 2 EL Wasser
  • 2 Becher saure Sahne
  • 100 g geriebener Käse
  • 1 gehäufter EL Semmelbrösel
Zubereitung
  1. Die Zutaten für den Teig mit den Händen schnell zusammenkneten und kühl stellen, am besten über Nacht
  2. Zwiebeln in Streifen schneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne kurz anbraten, dann herausnehmen. Die Zwiebeln in die Pfanne geben und mit 2 EL Wasser 5-10 Minuten andünsten und abkühlen lassen.
  3. Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  4. Eier, saure Sahne, geriebenen Käse und angebratenen Speck zu den Zwiebeln fügen und vermischen.
  5. Den Quarkblätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und eine Springform (Boden und Rand) damit auslegen. Semmelbrösel gleichmäßig auf den Teig streuen und die Zwiebelmasse darauf verteilen. Nach Belieben noch mit Käse bestreuen.
  6. Zwiebelkuchen ca. 1 Stunde backen.
Man kann auch fertig gewürfelten Speck laufen und verwenden.
Für ein ganzes Blech verdoppelt man einfach die Mengen.
Rezept von Birgit