Rezepte - Frau Menßen hat gekocht

Soll auch Dein Rezept hier stehen? Schreib mir eine E-Mail.

Zurück zur Übersicht

Vanillepudding selbstgemacht

Zutaten
  • 1 l Milch
  • 2 Eier
  • 3 Vanilleschoten
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Speisestärke
  • 80 g Zucker
Zubereitung
  1. Die Eier trennen, das Eiweiß zu Schnee schlagen.
  2. Die Vanilleschoten halbieren und ausschaben (am besten mit den Rücken von einem kleinen Messer). Mit etwas Milch die Speisestärke glatt rühren, möglichst ohne Klümpchen. Die restliche Milch mit Zucker, Salz, Vanillemark und den ausgekratzen Vanilleschoten kurz aufkochen. Die Vanilleschoten sollten jetzt herausgenommen werden. Dann wird die angerührte Speisestärke langsam und unter ständigem gründlichen Rühren dazugegossen, so dass sich auch hier keine Klümpchen bilden. Das ganze dann etwa eine Minute leicht köcheln lassen, umrühren dabei nicht vergessen.
  3. Den Topf vom Herd nehmen. Etwas Pudding herausnehmen und langsam mit den Eigelben anrühren. Dies kommt danach zurück zum Rest des Puddings, damit er stockt. Der geschlagene Eischnee wird vorsichtig unter den Pudding gerührt. So wird er schön locker-luftig.
  4. Den fertigen Pudding in eine mit Wasser ausgespülte Schüssel oder Dessertschälchen füllen und abkühlen lassen.
Dazu passen wunderbar frische Beeren oder Kirschen bzw. fruchtige Dessertsoßen.